Menu
Prof. Dr. Enjott Schneider
Gender Prof. Dr. Enjott Schneider
Stellvertr. Mitglied des Aufsichtsrats der GEMA

Der Schwerpunkt von Dr. Enjott Schneider liegt in der geistlichen Musik mit oratorischen Werken, Orgelkonzerten und Orgelsinfonien. Er erhielt unzählige Preise wie einen Emmy Award (New York) für beste Doku 2005 „Drama von Dresden“ (broadview-TV Köln), Bayerischer Filmpreis für die Musik zu „Rama Dama“ (J. Vilsmaier), Bundesfilmband in Gold für Musiken zu „Leise Schatten“ (Sherry Horman) und „Wildfeuer“ (Jo Baier), „Fipa d’or“ (Biarritz) 2001 „beste europäische Filmmusik“ zu „Jahrestage“ (Margarethe von Trotta), Deutscher Fernsehpreis 2007 Beste Filmmusik für „Nicht alle waren Mörder“ (Jo Baier) und „Die Flucht“ (Kai Wessel). Mitglied im Aufsichtrat wurde er im Jahr 2003, von 2012 bis 2017 war er Aufsichtsratsvorsitzender. Mittlerweile  ist er stellvertretendes Mitglied des Aufsichtsrats.

Sessions

Freitag, 24.05.

Samstag, 25.05.